Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Datenschutz Erfahren Sie mehr Akzeptieren
DIGITAL INNOVATION -
WHAT'S NEXT?
#ik19vi

Organisation und Team

Innovationskongress

 

Ziel des Instituts für Innovation (IFI) ist es, Innovationen zu fördern und den Alpen Adria Raum zur innovativsten Region Europas zu entwickeln.

 

Eine zentrale Aufgabe des IFI ist die Veranstaltung des jährlichen Innovationskongresses, welcher eine einzigartige Wissens- und Energietankstelle für alle innovativen Persönlichkeiten darstellt.

 

Eine weitere Aufgabe ist die Forschung und Entwicklung im Bereich Innovation und Innovationsmanagement. Die Ergebnisse daraus werden durch Fachpublikationen der nationalen und internationalen Fachcommunity zugänglich gemacht.

 

Durch die Vielfalt an hochkompetenten Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft und Praxis werden auch beim jährlichen Innovationskongress in den zahlreichen Vorträgen und Dialogen neue Erkenntnisse gewonnen und ausgetauscht.

 

 

 

Organisatoren Innovationskongress

 

 

Peter Granig

Initiator und wissenschaftlicher Leiter

 

Innovation ist seine Berufung

 

Rektor der Fachhochschule Kärnten

Professor für Innovationsmanagement und Betriebswirtschaft

Initiator und wissenschaftlicher Leiter des Innovationskongresses

 

Dr. Peter Granig, geb. 1969, ist seit 2005 Professor für Innovationsmanagement und Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Kärnten. Im Frühjahr 2014 wurde er zum Vizerektor und im April 2016 zum Rektor an der Fachhochschule Kärnten gewählt und ist in dieser Funktion für Lehre und Forschung hauptverantwortlich. Zudem ist er Initiator und wissenschaftlicher Leiter des Innovationskongresses, eine der renommiertesten Innovations-Veranstaltungen in Europa.

 

Nach Abschluss einer Betriebselektrikerlehre und der berufsbegleitenden Absolvierung der Höheren Technischen Lehranstalt für Elektrotechnik studierte er Betriebswirtschaftslehre und Gruppendynamik an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt sowie Management und Marketing in den USA. Seine Dissertation verfasste er zum Thema „Bewertung und Steuerung von Innovationen mittels Risikosimulation“.

 

Dr. Granig hat über 20 Jahre Berufserfahrung im Bereich Innovationsmanagement und Business Development in nationalen und internationalen Unternehmen und ist Autor zahlreicher Fachpublikationen. Seine aktuellen Forschungsschwerpunkte sind Geschäftsmodellinnovationen und Strategieentwicklung.

 

Kontakt: peter.granig@innovationskongress.at

 

 

 

Gerd Bacher

Head of Marketing

Institutsleiter Stellvertreter

 

Gerd Bacher (geb. 1969), gebürtiger Villacher, absolvierte ein Betriebswirtschaftsstudium und wechselte nach ersten Berufserfahrungen zur Styria Media Group. In seinen 19 Jahren bei der Kleinen Zeitung ist er nach verschiedenen leitenden Funktionen in der Vergangenheit seit 2016 für zielfürende Kommunikationslösungen im Key Account Werbemarkt der Kleinen Zeitung verantwortlich.

Gerd Bacher ist Gründungsmitglied und Vorstand des Instituts für Innovation und arbeitet in seiner Freizeit unermüdlich an der Weiterentwicklung des Innovationskongresses. Er zeichnet u.a. für das Marketing und die operative Umsetzung der Veranstaltung verantwortlich.

 

Kontakt: gerd.bacher@innovationskongress.at

 

 

Margit Ebner

Head of Organisation, Webmaster

 

Seit 2011 verstärkt Margit Ebner mit einem kräftigen Schuss Frauenpower das Team des Innovationskongresses. Sie bildet die „Drehscheibe“ im IFI und ist für die Gesamtorganisation im Office-Bereich zuständig.

Ebenso ist sie der Webmaster hinter www.innovationskongress.com und versorgt Sie so immer mit allen Fakten rund um den Kongress.

 

Kontakt: margit.ebner@innovationskongress.at

 

 

Erich Hartlieb

Stv. Leitung wissenschaftlicher Beirat

 

Der Oberkärntner (Jg. 1969) ist seit 2009 Professor für Innovations- und Technologiemanagement im Studienbereich Geoinformation der Fachhochschule Kärnten.

Er ist Wirtschaftsingenieurabsolvent der TU Graz und hat auch dort 4 Jahre als Universitätsassistent am Institut für Industriebetriebslehre und Innovationsforschung gearbeitet.

Dr. Hartlieb ist Gründungsmitglied und Beirat des Wissensmanagementforum Graz. Zuletzt war er 10 Jahre als Strategie- und Innovationsberater für Konzern- und Mittelbetriebe tätig. Er ist Autor von zahlreichen einschlägigen Fachpublikationen und Vorträgen.

 

Kontakt: erich.hartlieb@innovationskongress.at

 

 

 

Martin Maitz

Kooperationsmanagement

 

Die Themen Organisation, Marketing und Innovation ziehen sich wie bunte Fäden durch die Biographie des gebürtigen Villachers. In Zahlen: 15 Jahre Projektmanager in Technologieunternehmen; seit über 10 Jahren im Vorstand des Marketing Club Kärnten und Gründungsmitglied der Austrian Marketing Confederation, Mitglied der Leitung des Instituts für Zukunftskompetenzen - Bereich Marketing und Innovation, Gründer der Initiative “Intelligente Innovation”. Prädikat: zukunftsorientiert!

 

Derzeit beschäftigt er sich im Rahmen seiner Dissertation intensiv mit dem Thema: „Innovationssysteme der Zukunft“.

 

Kontakt: martin.maitz@innovationskongress.at

 

 

Wilfried Pesentheiner

Corporate Publishing

 

Den gebürtigen Villacher zog es gleich nach absolviertem Betriebswirtschaftsstudium in die Medienbranche. Nach diversen Funktionen im Verlagswesen der Styria Medien AG wechselte er die Seite zur schreibenden Zunft und bekleidete über 10 Jahre Chefredakteursposten bei regionalen Wirtschaftsmagazinen. Parallel dazu baute er seine eigene PR- und Werbeagentur auf.

 

Seit 2011 ist er Mitglied des Organisationsteams des Innovationskongresses, verantwortlich für sämtliche Texte auf der Website, im Journal und den Newsletter. Sein Ziel: nicht nur den Innovationskongress bekannter zu machen, sondern breites Bewusstsein für die Wichtigkeit des Themas „Innovation“ für alle Unternehmen zu schaffen.

 

Kontakt: wilfried.pesentheiner@innovationskongress.at

 

 

Organisatoren BauForum

 

 

Volker Bidmon

Herr DI Volker Bidmon, geboren 1966 in Oberösterreich. Abgeschlossenes HTL - Tiefbau in Linz sowie Studium an der TU Graz, Bauingenierwesen 1994. Die Baumeisterbefähigungsprüfung wurde im Jahr 1995/96 abgelegt. Herr Bidmon ist gerichtlich beeideter Sachverständiger. Seit 2007 ist Herr Bidmon Leiter der Straßenbauabteilung des Amtes der Kärntner Landesregierung,  Abteilung 9

 

Kontakt: volker.bidmon@ktn.gv.at

 

 

Walter Schneider

Studienbereichsleiter für Bauingenieurwesen und Architektur an der FH Kärnten

GF der Forschungsgesellschaft der FH Kärnten

Initiator und Mitorganisator des BauForums

Der Steirer (Jg. 1955) steht bereits seit 35 Jahren in Kärntner Diensten. Davon 23 Jahre als Mitarbeiter der Fa. Ilbau - später STRABAG - wo ihn seine Karriere nach dem Studium des Bauingenieurwesens an der TU Graz vor allem im internationalen Tunnelbau seine Bestimmung finden ließ. In  Italien, Schweiz, Deutschland, Dänemark, USA und Neuseeland waren die wichtigsten der Projekte angesiedelt bei denen er als Ingenieur und später als Bereichs- und Direktionsleiter in Verantwortung stand.

Seit 2004 leitet er die Baustudiengänge an der FH Kärnten in Spittal a.d. Drau, von 2008 bis 2012 bekleidete er die Position des Vizerektors für Forschung und Entwicklung. Er ist Stv. Obmann des Österreichischen Ingenieur- und Architektenvereins Sektion Kärnten.

Die Initiative BauForum verfolgt das Ansinnen das Thema Bauen mit seinen Wesenskomponenten  Innovation (Technologie, Forschung und Entwicklung), Kultur, Natur und Praxis, als gesellschaftsrelevante Leistung positiv in die breite Öffentlichkeit zu tragen.

 

Kontakt: w.schneider@fh-kaernten.at

 

Organisatoren SmartLiving Forum

 

 

Ein Bild, das Mann, Person, Schlips, Wand enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Johannes Oberzaucher

Johannes Oberzaucher ist Professor für Active and Assisted Living an der Fachhochschule Kärnten, leitet das Department “Health and Assistive Technologies” am Institute for Applied Research on Ageing (IARA) und ist Teil der Österreichischen „Research Group for Assisted Living Technologies“ (RALTEC). Er hat langjährige Erfahrung im Bereich der Entwicklung von Smart Living Technologien und im speziellen in der Entwicklung von Systemen basierend auf einem interdisziplinären und benutzerzentrierten F&E-Ansatz.

 

Kontakt: j.oberzaucher@fh-kaernten.at

Ein Bild, das Person, drinnen, Frau, Wand enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Irene Terpetschnig

Irene Terpetschnig ist Mitarbeiterin der FH Kärnten Research und Teil der Forschungsgruppe Active and Assisted Living und des Department Health and Assistive Technologies des Institute for Applied Research on Ageing, wo sie interregionale Forschungsprojekte begleitet. Sie verfügt über eine interdisziplinäre Ausrichtung und langjährige Berufs- und Auslandserfahrung in internationalen Projekten im Bildungs-, Sozial und Gesundheitsbereich. Sie hat sich dabei auf die Bereiche PR, Fundraising, Projekt- und Eventmanagement spezialisiert.

 

Kontakt: i.terpetschnig@fh-kaernten.at

 

 

Erich Hartlieb

Der Oberkärntner (Jg. 1969) ist seit 2009 Professor für Innovations- und Technologiemanagement im Studienbereich Geoinformation der Fachhochschule Kärnten.

Er ist Wirtschaftsingenieurabsolvent der TU Graz und hat auch dort 4 Jahre als Universitätsassistent am Institut für Industriebetriebslehre und Innovationsforschung gearbeitet.

Dr. Hartlieb ist Gründungsmitglied und Beirat des Wissensmanagementforum Graz. Zuletzt war er 10 Jahre als Strategie- und Innovationsberater für Konzern- und Mittelbetriebe tätig. Er ist Autor von zahlreichen einschlägigen Fachpublikationen und Vorträgen.

 

Kontakt: e.hartlieb@fh-kaernten.at

 

 

 

Ein Bild, das Person, Frau, draußen, Kleidung enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Sandra Lattacher

Sandra Lattacher ist seit Juli 2018 an der Fachhochschule Kärnten im Studienbereich Medizintechnik im Forschungsfeld AAL tätig. Sie absolvierte in den Jahren 2008 bis 2014 das Bakkalaureats Studium Medizinische Informationstechnik und das Master Studium Health Care IT ebenfalls an der Fachhochschule Kärnten. In den letzten Jahren lag ihr beruflicher Fokus auf der Akquise, Abwicklung und den Abschluss von multidisziplinären Förder- und Forschungsprojekten.

 

Kontakt: s.lattacher@fh-kaernten.at

 

 

Ein Bild, das Mann, Schlips, Person, tragen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Roland Willmann

Seit Februar 2016 ist Roland Willmann Professor für Industrial Management an der Fachhochschule Kärnten im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Er gestaltete führend mehrere Initiativen bezüglich der digitalen Transformation des regionalen produzierenden Gewerbes und der Industrie in Kärnten. Darüber hinaus leitet er eine Forschungsgruppe zur Nutzung additiver Fertigungsverfahren in agilen, virtuellen Systemen für das Engineering von Produkten und deren Produktionsprozessen. Roland Willmann erhielt seinen Master in Informatik 1991 an der Technischen Universität Wien. Er arbeitete als Software-Entwickler, Software-Architekt und Projektmanager in zahlreichen Projekten der Halbleiterindustrie. Im Jahr 2000 war er Mitbegründer der CenterPoint - Connective Software Engineering GmbH. Er leitete die Entwicklung einer Software-Plattform für Advanced Process Control in hochautomatisierten Produktionssystemen. Während dieser Zeit lieferte er auch Beiträge in Projekten in der Halbleiterindustrie, der Photovoltaik-Fertigung, der Automobilmontage und der Edelstahlverarbeitung als Projektleiter, als Six Sigma Experte oder als Prozessanalyst. Roland Willmann promovierte 2017 zum Dr. techn. im Fachbereich Informatik an der Technischen Universität Wien. Er ist Autor zahlreicher Publikationen und Konferenzbeiträge in den Fachgebieten Advanced Process Control bzw. wissensbasierter Produktanlauf auf der Basis von Semantik Web Technologien.


Kontakt: r.willmann@fh-kaernten.at

 

 

Ein Bild, das Person, Wand, Brille, drinnen enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Daniela Krainer

Daniela Krainer ist seit 2014 an der Fachhochschule Kärnten im Studienbereich Medizintechnik im Forschungsfeld AAL sowie in der Lehre im Bereich Ageing Care & Technology tätig. Diplomiert in Ergotherapie und Health Care IT, leitet sie seit 2018 die Forschungsgruppe Active & Assisted Living an der Fachhochschule Kärnten.

Die Kompetenzbereiche umfassen User Research im Bereich Bedarfs- und Anforderungsanalyse, Konzeptualisierung und Evaluierung sowie Management und Durchführung von Studien im Rahmen der Entwicklung und Evaluierung von AAL-Technologien, mit Fokus auf den Bereich (Tele-) Health Lösungen.

 

Kontakt: d.krainer@fh-kaernten.at

 

 

 

Ein Bild, das Person, Frau, Wand, Kleidung enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

Andrea Ottacher

Andrea Ottacher ist wissenschaftliche Projektmitarbeiterin im Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Kärnten am Campus Villach und setzt dort vorrangig inhaltlich, grenzüberschreitende Interreg Projekte um. Im Moment begleitet sie die beiden Projekte „GO2 Benelux & Scandinavia“ sowie das Italien Interreg Projekt „Social Impact for the Alps Adriatic Region“ kurz SIAA.  Im Organisationsteam des Smart Living Forums bringt sie ihre Erfahrungen aus Marketing & Veranstaltungsmanagement mit ein und unterstützt wo es notwendig ist.  

 

Kontakt: a.ottacher@fh-kaernten.at