Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Datenschutz Erfahren Sie mehr Akzeptieren
DIGITAL INNOVATION -
WHAT'S NEXT?
#ik19vi

Christian Seelos

Standford University

Director, Global Innovation for Impact Lab

 

 

 

Christian Seelos leitet das Global Innovation for Impact Lab der Stanford University und ist Partner bei Management Accelerated (Schweiz). Zuletzt war er als Leo Tindemans-Lehrstuhl für Geschäftsmodellinnovation am Department of Economics und Business der KU Leuven (Belgien) und als Direktor für Social Innovation Practice bei der Social Innovation for Change-Initiative der Harvard Kennedy School tätig. Zuvor war er wissenschaftlicher Besucher an der Oxford University (UK), Direktor der Plattform für Strategie und Nachhaltigkeit an der Abteilung für strategisches Management der IESE Business School (Spanien) und außerordentlicher Professor am Institut für Tumorbiologie und Krebsforschung der Universität Wien (Österreich). Christian unterrichtet MBA und Executive-Kurse in International Business, Global Strategic Management, Innovationsstrategie und Social Innovation und berät mit verschiedenen Organisationen in den Bereichen Profit und Non-Profit.

Christian Seelos‘ Forschung zu innovativen Geschäftsmodellen im Kontext der tiefen Armut wurde von der Strategic Management Society (Best Paper Award for Practice Implications, 2007) ausgezeichnet und gewann 2008 den Goldpreis des IFC-FT-Forschungswettbewerbs zur Entwicklung des Privatsektors. Zusammen mit Johanna Mair veröffentlichte er kürzlich das Buch "Innovation and Scaling for Impact" des Stanford University Publishing, das mit dem Terry McAdam Book Award 2017 für "das inspirierendste und nützlichste neue Buch, das zum Non-Profit-Management beiträgt", die 2018 Academy of Management ONE, ausgezeichnet wurde Auszeichnung für „Best Organisations Book 2015-2017“ und wurde für den thinkers50 Award 2017 in der Kategorie Innovation nominiert. Christian promovierte in Molekularbiologie und ist sowohl in den Natur- als auch in den Sozialwissenschaften weit verbreitet. Er hatte außerdem Managementpositionen inne in der Privatwirtschaft und bei den Vereinten Nationen, wo er die Abrüstungsarbeit der biologischen Waffen des Irak mit leitete.

Für weitere Details siehe:www.christianseelos.com

 

Kurzbeschreibung der Keynote

In der Klassischen Innovations- und Strategieforschung gibt es schon lange nur mehr inkrementelle Einsichten deren praktische Relevanz sich nicht direkt erschließt. In dieser Präsentation reflektiere ich über die Erkenntnisse meiner langjährigen Feldforschung mit „ungewöhnlichen“ Organisationen, die an der Schnittstelle zwischen for-profit und not-for-profit Welten agieren. Die Leistungsfähigkeit dieser Organisationen erinnert uns an die zentrale Bedeutung des Strategischen Intents erinnern, als Rahmen für den Aufbau und die Weiterentwicklung einer produktiven Innovationskapazität. Frameworks aus dieser Forschung zeigen praktische Ideen für die Gestaltung dieses Weges auf.

 

Learn from the Best

 

Learn from the Best

Stage: Josef Resch Saal

13.11.2019 - 15.45 bis 17.00 Uhr

Deutsch/ Keynote

 

Titel: Die Rolle des strategischen Intents für produktive Innovation in Organisationen

 

Horst Hanschur, Günther Grabher, Jochen Borenich

 

Sichern Sie sich Ihre Tickets für den Innovationskongress - Hier geht’s zum Webshop