Ich stimme zu, dass diese Seite Cookies für Analysen, personalisierten Inhalt und Werbung verwendet. Datenschutz Erfahren Sie mehr Akzeptieren
DIGITAL INNOVATION -
WHAT'S NEXT?
#ik19vi

Johannes Oberzaucher

Professor für Active and Assisted Living

Fachhochschule Kärnten

 

Ein Bild, das Mann, Person, Schlips, Wand enthält.

Automatisch generierte Beschreibung

 

 

Johannes Oberzaucher ist Professor für Active and Assisted Living an der Fachhochschule Kärnten, leitet das Department “Health and Assistive Technologies” am Institute for Applied Research on Ageing (IARA) und ist Teil der Österreichischen „Research Group for Assisted Living Technologies“ (RALTEC). Er hat langjährige Erfahrung im Bereich der Entwicklung von Smart Living Technologien und im speziellen in der Entwicklung von Systemen basierend auf einem interdisziplinären und benutzerzentrierten F&E-Ansatz.

 

Kurzbeschreibung der Keynote

Der Vortrag wird eine Vision präsentieren, wie die Zukunft des intelligenten Alterns aussehen könnte. Konkreter wird es eine Vision der integrierten Versorgung geben, einschließlich der Silbertechnologie, ihrer Chancen und Grenzen. Living Lab-Strategien zur langfristigen Verankerung von Technologie in den Haushalten älterer Menschen und der damit verbundenen vierfachen Interessengruppen werden diskutiert.

 

Track 1

 

Track 1: From co-creation to business anchoring

Stage: Gottfried von Einem Saal Nord und Süd

14.11.2019 - 13.15 bis 15.15 Uhr

Englisch/ Keynote

 

Titel: Smart Aging? - Living Lab strategies for integrating technology into the life of older people

 

Weitere Sprecher dieser Session:

Wim De Kinderen, Tarja Heinonen, Bojana Žvan

 

Sichern Sie sich Ihre Tickets für den Innovationskongress - Hier geht’s zum Webshop